Kytaro - Ihr Grieche in Hannover-Bemerode seit Oktober 2001
 
 
  Homepage   Menue   Wir für Sie   Galerie   Kontakt   Impressum English Menu Menu
 

Artikelauswahl

» Zurück zur Übersicht
 

Wir für Sie - Kytaro - Griechische Küche

Restauranttest in der NP vom 23.06.2013




Lecker: Angeliki Lenis an der Salatbar.© Mast


Griechenland in Hannover: Seit 2001 betreiben Michael und Aki Lenis das Kytaro (zu Deutsch: Lebenszelle) in Bemerode. Das Restaurant bietet beste griechische Hausmannskost, das Personal ist äußerst kinderfreundlich.

Ambiente

Wir parken auf dem hauseigenen Parkplatz hinter dem Restaurant und gehen durch den ruhigen Biergarten ins Restaurant. Das Kytaro ist vergleichsweise groß. Allerdings fällt das kaum auf, weil sich die Tische auf verschiedene verwinkelte Räume und Nischen, zum Teil treppauf, verteilen. Gelb ist an Wänden und beim Licht die dominante Farbe, Die Möbel sind in dunklem Holz gehalten. Wir finden es gemütlich. Wer sich vorab einen Eindruck machen will, findet einen virtuellen Rundgang auf der Internetseite.

Publikum

An dem Sonntagmittag essen hier sehr viele Familien, auch mit bis zu acht Personen. Das lässt auf große Kinderfreundlichkeit schließen – die wir auch noch erfahren.

Service

Wir werden sehr freundlich begrüßt und können wählen, ob wir drinnen oder draußen essen wollen. Unser Kellner kommt oft vorbei und fragt, ob wir noch etwas brauchen – meist ist es Brot, das wir dann umgehend bekommen. Auch neues Besteck wird selbstverständlich nachgelegt, den Kindern werden kleine Messer und Gabeln angeboten.

Essen & Trinken

Kaum sitzen wir, da steht schon ein Korb mit frischem Weißbrot auf dem Tisch und wir bekommen einen Ouzo aufs Haus. Auch die Kinder sind begeistert. Für sie reicht der Kellner einen Mini-Saft im Schnapsglas. Und auch die Ouzo Meze (10,50 Euro) lassen nicht lange auf sich warten. Auf der großen Vorspeisenplatte können wir viele verschiedene Leckereien probieren: zarte, kleine Kalamari-Ringe, eingelegte Weinblätter, dicke Bohnen, gegrilltes Gemüse, Schafskäse mit Thymian, Garnelen und Tarama, Zaziki und Fetacreme.

Das Essen für die Kinder kommt, wie bestellt, zeitgleich mit den Vorspeisen. Sowohl die Fischstäbchen mit Pommes (6,90 Euro) als auch Gyros mit Pommes (6,90 Euro) kommen beim Nachwuchs gut an. Das Gyros ist noch zart und saftig, die Pommes sind hausgemacht.

Bei den Hauptspeisen stürzen wir uns auf griechische Hausmannskost und werden nicht enttäuscht. Das geschmorte Lamm mit Kritharaki und Schafskäse (14,50 Euro) ist ein Traum in Tomatensauce. Das Fleisch ist vom langen Schmoren angenehm mürbe und schmeckt so gut, dass selbst Lammhasser es lieben müssten. Die Kornnudeln (Kritharaki) harmonieren mit der Sauce.

Auch das Moussaka (11,90 Euro) wird wie das Lamm ungewöhnlicherweise auf einem großen tiefen Teller serviert. Der Auflauf aus Hack, Kartoffeln und Auberginen mit einer Schicht Bechamelsoße obendrauf braucht den Platz, das Stück ist mächtig. Die Mischung passt, das Verhältnis von Fleisch und Gemüse ist ausgewogen und schmeckt uns genauso gut wie das Lamm.

Der offene griechische Landwein (3,80 Euro für 0,2 Liter), den wir zum Essen trinken, ist trocken und würzig. Auch der Rosé Roditis (4,10 Euro für 0,2 Liter) ist nicht zu leicht und kann bedenkenlos bestellt werden.

Zum guten Schluss wird uns noch ein Schälchen griechischer Joghurt mit Himbeersauce spendiert – wie in Griechenland.

Fazit

Das Kytaro bietet sehr gute griechische Küche zu fairen Preisen und steht mit an der Spitze der griechischen Tavernen in der Stadt. Wir kommen wieder.

Sönke Lill

Besonderheiten

Für Kinder geeignet
Hunde willkommen
Behindertengrecht
Zahlung in bar und per EC möglich

 
Kytaro - Ihr Grieche
Wülferoder Str. 8 · 30539 Hannover
Telefon: +49 511 525252

 

Bereits seit November 2001 „Ihr Grieche“ in Hannover-Bemerode